Über uns

Praxisfux – Ihre innovative Plattform für effiziente Bestellprozesse

Praxisfux ist der Marktplatz für Praxis- und Sprechstundenbedarf. Auf der Plattform können Sie Ihren Praxisbedarf schnell finden, die Preise vergleichen und die Produkte sofort bestellen. Eine stetig wachsende Anzahl von deutschen Händlern bieten Ihnen auf Praxisfux eine breite Auswahl von Produkten rund um den Betrieb Ihrer Praxis.

Darum haben wir Praxisfux entwickelt

Wir haben Praxisfux entwickelt, um die Bestellprozesse rund um den Praxisbedarf zu digitalisieren und zu modernisieren. Damit helfen wir Ärzten, Ihre Praxis effizienter zu managen und mehr Zeit für Ihre Patienten zu gewinnen.

Die beiden Gründer Arnd Kensy und Markus Reif beschäftigen sich seit Jahren mit der Optimierung von Arztpraxen. Sei es in der Außendarstellung, der internen Organisation oder der Prozessoptimierung von bestehenden und neuen Niederlassungen. Dabei ist den beiden aufgefallen, dass der Markt für Medizintechnik und Verbrauchsmaterialien für die Arztpraxis äußerst intransparent ist. Das Bestellwesen läuft größtenteils über Fax und ein kontinuierlicher Preisvergleich unterbleibt meistens. Das ist für viele Arztpraxen umständlich und kostspielig. Die neue Bestell-App- und Plattform Praxisfux ermöglicht es Arztpraxen, die Produkte zu vergleichen, wiederkehrende Einkäufe in einer Bestellliste zu digitalisieren und mit wenigen Klicks online zu bestellen.

Mit der App vermeiden Ärzte und deren Praxismitarbeiter Fehler im Bestellprozess, da sie die gewünschten Produkte via Barcode mit ihrem Smartphone oder Tablet schnell und einfach einscannen können. Auch der Händler freut sich über eine digitale Bestellung, die er ohne Mühen in sein Warenwirtschaftssystem einlesen kann. Eine längst notwendige Weiterentwicklung in der Zusammenarbeit zwischen Lieferanten und Ärzten.

Ein Dank geht an den Gesellschafter Remzi Aru, der die Geschäftsidee mit seiner Erfahrung strategisch unterstützt hat.

Die Menschen hinter Praxisfux

Dipl.-Kfm. Arnd Kensy, geboren 1969, studierte Betriebswirtschaftslehre in Bonn und Trier und verlor sich danach relativ schnell in der Life-Science Branche. In der Vermarktung von implantierbaren Herzschrittmachern und Defibrillatoren war er mit der Internationalisierung des Geschäftes in Europa, Asien und Südamerika betraut. Später brachten ihn chirurgische und dermatologische Applikationen sowie der Aufbau einer lokalen Niederlassung in Kontakt mit amerikanischen Arztpraxen und deren Marketingstrategien. Als Geschäftsführer und Vorstand einer deutschen medtech Aktiengesellschaft aber insbesondere durch den internationalen „Blick über den Tellerrand“ wappnete er sich für die Beratung deutscher Arztpraxen, die er seit 2012 selbständig und unabhängig durchführt. Seine Erfahrungen hat er in der Buchreihe „Leitfaden Praxiskauf & Praxisgründung“ zusammengefasst und veröffentlicht.

Markus Reif studierte Marketing und Electronic Marketing an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW). Nach seinem Studium bekleidete er verschiedene Marketing-Positionen in der Industrie unter anderem bei Stahlgruber. 2004 ging er mit seiner eigenen Onlinemarketing-Agentur an den Start. Darüber hinaus gründete er 2007 gemeinsam mit drei Mitgründern das Arztempfehlungsportal jameda, bei dem er bis 2011 auch als Geschäftsführer tätig war. jameda entwickelte sich zu Deutschlands größter Arztempfehlung. Bis zu seinem Ausscheiden 2014 war Markus Reif noch Mitglied der Geschäftsleitung und Verantwortlich für Online Marketing und die Vermarktung des Portals. Seit 2015 widmet sich Markus Reif wieder seinem eigentlichen Steckenpferd, dem Online-Praxismarketing. Mit seiner Agentur docleads setzt sich Markus Reif erfolgreich dafür ein, dass Ärzte und Kliniken online mehr neue passende Patienten gewinnen.

Gabriel Morgenstern ist Software-Entwickler und Unternehmer. Er setzt die Praxisfux-Idee technisch um und kümmert sich um das Portal, die dazugehörige App und den kompletten Prozess vom Barcode-Scan bis zur fertigen Bestellung.